Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Symboldbild steht für die Komplexität zur Entwicklung einer künstlichen Intelligenz
Liebe Leserinnen und Leser,
in Zeiten der Covid-19-Pandemie zeigt sich sehr eindrücklich, dass wir als Organisation dazu in der Lage sein müssen, uns schnell an unerwartete und komplexe Umstände anzupassen. Die vielen guten Entwicklungen aktuell im DRK werfen die Frage auf, wie wir es auch außerhalb von Krisensituationen schaffen, flexibel zu handeln und unsere Arbeitsweisen stets zu hinterfragen – auch wenn sie über die Zeit liebgewonnen wurden.
Auf dem Weg zu diesem Wandel unterstützen wir Sie: In diesem Newsletter zeigen wir Ihnen Beispiele aus dem Verband, wo agile und innovative Arbeitsweisen bereits genutzt werden. Außerdem stellen wir Ihnen unseren brandneuen modularen Methodenbaukasten vor, mit dessen Hilfe Sie in Ihrer DRK-Gliederung den Wandel vorantreiben können.
Herzliche Grüße
Jennifer Geiser
Beraterin Digitale Wohlfahrt


In die Trickkiste gegriffen: Warum gute Methoden den Unterschied machen

Die Covid-19-Pandemie stellt Deutschland vor eine riesige Herausforderung, das DRK gehört als nationale Hilfsgesellschaft und Spitzenverband der Wohlfahrtspflege in dieser Situation zur kritischen Infrastruktur. Wir setzen nun noch viel stärker auf digitale Infrastruktur und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens, um unsere Arbeit auch unter veränderten Bedingungen aufrechtzuerhalten.

Einen Einblick in Tools und Tipps finden Sie hier:


Legobausteine und Hände als Symbolbild für das Bauen von Prototypen

Methodenbaukasten
Die Toolbox umfasst sowohl eine Methodensammlung mit einzelnen Methoden für die Workshop-Gestaltung als auch einige beispielhafte Workshop-Abläufe.

Blogbeitrag zur Strategischen Ausrichtung der KoWos im Jahr 2020

Digitale Werkzeuge
Auf unserer Webseite finden Sie eine Auflistung und Bewertung von über 60 Lösungen für die mobile Zusammenarbeit. Beispielsweise digitale Whiteboards für die Durchführung von digitalen Workshops.

Umfrage zum Netzwerk Innovation & Wandel
Wir bauen das DRK-weite Netzwerk "Innovation & Wandel" auf, in dem wir gemeinsam Lösungen für die Praxis entwickeln. Dazu haben wir eine Umfrage zur Erfassung Ihrer Herausforderungen erstellt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Sie haben Interesse, am Netzwerk mitzuwirken? Schreiben Sie eine E-Mail an Jennifer Geiser.

Weitere Beiträge zum Thema

Hier geht's zum Blog-Beitrag zum Kulturwandel

Digitaler Wandel - Kulturwandel first
Digitale Transformation, gerade jetzt. Aber wie kommen wir da eigentlich hin? Wie gestalten wir den Prozess des Wandels, um nicht nur neue Technik einzuführen, sondern auch alle unsere Kollegen und Kolleginnen mitzunehmen?

Hier geht's zum Blogbeitrag der Schwedenreise

Digitalisierung und soziale Innovation in der schwedischen Altenhilfe
In einer Pflegeeinrichtung in Stockholm sitzt das Reality Lab, in dem gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Mitarbeitenden innovative Wege in der Altenhilfe erprobt werden.

Hier geht's zum Interview mit Anke Marzi

Agiles Arbeiten im DRK-Landesverband
Im DRK Landesverband Rheinland-Pfalz kommen digitale und agile Methoden zum Einsatz. Im Interview mit Jennifer Geiser erzählt Geschäftsführerin Anke Marzi, welchen Nutzen diese für das DRK mit sich bringen.


Digitale Sprechstunde für das Deutsche Rote Kreuz

Digitale Beratung fürs DRK

Unser Modellprojekt Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung bietet nun wöchentlich dienstags von 10:00 bis 11:30 eine digitale Beratungssprechstunde für alle Gliederungen an. Wir beantworten Ihre individuellen Fragen zu Themen wie Videokonferenzen, Webinare-gut-halten, Datenschutzsicherheit usw. Für ganz grundlegende Fragen bitten wir Sie sich an Ihre IT-Abteilung zu wenden. Melden Sie sich gerne für einen Termin hier an.

Fördermittel und Beratung für das Deutsche Rote Kreuz

Für die Mitgliedsverbände des DRK hat die Fördermittelberatung Hinweise zu aktuellen Fördermöglichkeiten und Fristenänderungen der Soziallotterien zusammengetragen. Klicken Sie auf den Button „Mehr“, um auf die Webseite zu gelangen. Außerdem wie gewohnt eine Auflistung von Fördermittel zur Digitalisierung in der Wohlfahrt finden Sie hier.


Aufgrund der aktuellen Beschränkungen und COVID-19 Lage werden alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt bzw. ins Digitale verschoben.

Heute, am 07. Mai, findet die Re:Publica im Internet statt. Kurzentschlossene können von 11:30 bis 23:00 Uhr an diversen Diskussionsformaten und weiteren Veranstaltung teilnehmen. Kostenfreie Teilnahme und weitere Informationen über die Konferenz finden Sie hier: re-publica.tv/de

Der Digital Social Summit 2020 findet am 25.05 & 26.05 online statt. Die Veranstalter sind u.a. Betterplace, Stiftung Bürgermut, Robert Bosch Stiftung und die Bundesregierung (Innen- und Familienministerium. Melden Sie sich gerne hier an. Teaser: Am Montag, dem 25. Mai 15:30 bis 16:30 Uhr veranstaltet das DRK & die BAGFW eine interaktive Diskussionsrunde über gemeinwohlorientierte Digitalisierung der Wohlfahrt.

Am 25. Juni 2020 wird von 10:00 bis 15:00 Uhr eine virtuelle Avatar-Digitalkonferenz zur Erprobung für alle Interessierten vom DRK angeboten. Bei der physischen DRK-Digitalkonferenz im Dezember können die gesammelten Erfahrungen zu der virtuellen Veranstaltung mit den anderen Teilnehmenden geteilt werden und somit zur Gestaltung der Zukunft der DRK-Wohlfahrtspflege beitragen.

Schluss: Neues Projekt der Kompetenzzentren ist online

Glühbirne - Symbolbild zur Webseite

„Ambient Assisted Living“ (AAL) oder auch „Altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben“ haben wir mit dem BRK KV Kronach umgesetzt und stellen Ihnen nun unsere Erfahrungen bereit. Dabei geht es insbesondere um die Testung von Sensoren, um älteren Menschen ein sicheres, autonomes Leben zu Hause zu ermöglichen.


Wir möchten gemeinsam mit Ihnen diesen Newsletter kontinuierlich verbessern. Nutzen Sie dazu gerne die Umfrage und teilen Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen, Tipps, Projektbeispiele und auch Kritik mit.
Schreiben Sie uns gerne auch eine E-Mail

Unser Newsletter gefällt Ihnen? 

Beitrag teilen
 Facebook TwitterLinkedInYoutube 

Highlights
> Kompetenzzentren Digitalisierung
> Sammelband »Digitalisierung und Teilhabe«
> Expertise »Gesundheit und Bildungsgerechtigkeit«

Service
Blog
Newsletter
Veranstaltungen
Veröffentlichungen
Fachteams & Kontakte

Deutsches Rotes Kreuz e. V. 
DRK-Generalsekretariat 
Carstennstraße 58 
12205 Berlin

Telefon: 030 / 85404 - 0 
Telefax: 030 / 85404 - 450 
E-Mail: drk@drk.de 
Internet: www.drk.de


Verantwortliche Stelle 
DRK e. V.

Wenn Sie keine weiteren Informationen des DRK-Wohlfahrt per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich

> hier abmelden

Das DRK in den Sozialen Medien:
Twitter Facebook Youtube Instagram