Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Links das Logo des DRK, in der Mitte steht "Digitalisierung in der Kindertagesstätte" und rechts ist eine Schreibmaschine abgebildet.
Liebe Leserinnen und Leser,
Kinder sind echte Medienfans – dabei liegen gerade bei jüngeren Kindern und ihren Familien die klassischen Formate wie Print und TV weiterhin vorn. Dass digitale Angebote aber auch ein echter Kommunikationsgewinn sein können, zeigt das letzte Jahr mit den Herausforderungen der Pandemie in besonderer Weise. Digitale Angebote helfen den Kontakt zur Kita-Gruppe, z.B. mit Vorlese- und Bastelangeboten per Video zu halten. Online-Angebote für Kinder unterstützen Familien in der Betreuung und Begleitung ihrer Kinder im Alltag. Pädagogische Fachkräfte bieten Onlineberatungen für Eltern mit Fragen zur Erziehung an und bleiben darüber mit ihrem Team in Kontakt.
Oft fehlt es in der Praxis allerdings noch an der notwendigen Hard- und Software. Nachgefragt sind auch mehr Angebote zur Wissensvermittlung, wie man die Technik gut einsetzen kann. In diesem Newsletter stellen wir Ihnen daher unseren Leitfaden zur Einführung einer Kita-Software und unsere Medienpädagogik-Box vor. Zudem gibt es einige weitere Updates aus dem DRK und neue Veranstaltungen im März und April.

Viel Freude beim Lesen.
Sabine Urban

Referentin Kinderhilfe
Deutsches Rotes Kreuz - Generalsekretariat

Leitfaden zur Softwareeinführung und Medienpädagogik-Boxen für Kitas 
Tisch voller Post-its, Eddings und Zettel.

Im letzten Jahr haben wir im Kompetenzzentrum Digitalisierung West mit einem starken Kita-Schwerpunkt gearbeitet und so wurden mehrere Projekte in diesem Bereich umgesetzt. Lesen Sie in unserem Blogbeitrag über das Projekt des Leitfadens zur Auswahl und Einführung einer Software zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen in der Kita und über das Konzept der Medienpädagogik Boxen. 

Weitere Beiträge zum Thema

Ein Tisch mit Notizzetteln, Brown-Paper und Stiften.

Leitfaden, Kompass und Corona
Auf dieser Seite können Sie den Leitfaden zur Softwareeinführung und den Digi-Kompass zur Softwareauswahl herunterladen. Wir haben unsere umfassende Linkliste zur Pädagogik und Erziehung während der Pandemie überarbeitet, schauen Sie vorbei: 

Kind sitzt auf einer Schaukel in der grünen Natur.

Zwei DRK-Pilotprojekte zur Einführung von Kita-Software
Gemeinsam mit dem Landesverband Westfalen-Lippe haben wir 2 Kitas bei der Auswahl und Einführung einer Software-Komplettlösung für ihre Prozesse begleitet. Unsere Erfahrungen und wie auch Sie diese Schritte gehen könne, finden Sie hier:

Eine Roboter-Biene fährt über einen Teppich mit Straßenführung.

Die Bee-Bots sind los
Eine wirkliche Empfehlung ist der Gastbeitrag von den Doppel[t]spitzen über den DRK-Praxistag in der Kita! Hier erfahren Sie mehr über neue Ansätze in der Betreuung und was so eine Roboterbiene eigentlich kann:

Links steht "Deutscher Bildungsserver" in der Mitte ein Viereck und rechts davon steht "Ihr Wegweiser zur Bildung"

Praxishilfen zur Medienbildung in der Kita
Der deutsche Bildungsserver hat eine umfassende Liste an Empfehlungen zur Medienpädagogik bereitgestellt. Hier finden Sie zu sehr vielen Fragen empfehlenswerten Ressourcen. 


Weitere Highlights aus dem digitalen Roten Kreuz

Eine Mutter sitzt mit Kind auf einem Sofa. Beide schauen in ein Computer-Tablet.

Entwicklungserkenntnisse vom DRK Elterncampus
Wir haben den DRK Elterncampus vor wenigen Monaten veröffentlicht. Jetzt blickt unsere Kollegin, Luise Springer, auf den Entwicklungsprozess zurück und zeigt uns Perspektive für zukünftige digitale Projekte im Deutschen Roten Kreuz auf.

Ein anminierte Vortrag mit einer Leinwand auf der "Herzlich Willkommen zur Avatar-Digitalkonferenz 2.0"

Die Avatar-Digitalkonferenz 2.0
Im Dezember fand unsere 2. Avatarkonferenz statt, Violetta Riedel berichtet von ihren Erfahrungen und fragt sich: Was kann das Deutsche Rote Kreuz von neuen Formaten der digitalen Veranstaltungen lernen und wie können nächste Schritte aussehen?

Links im Bild steht "Raus aus der Krise, rein in die Zukunft." Recht stehen zwei Frauen vor dem deutschen Reichstagsgebäude.

UpdateDeutschland ist gestartet 
Das Deutsche Rote Kreuz ist strategischer Partner des UpdateDeutschland! Reichen auch Sie ihre Ideen und Herausforderungen ein, um gemeinsam mit möglichst vielen Partner Lösungen zu entwickeln. Wir haben die relevanten Informationen für Sie auf 1,5 Seiten zusammengefasst:


Neues aus den Netzwerken:
In der Social Innovation Community [sic] gehen wir im Februar und März in die konkrete Projektphase über: Die Projektgruppe Data Science/Datennutzung hat sich getroffen, um erste Anwendungsfälle für das DRK zu identifizieren, zum Beispiel im Bereich der Abwanderung von Ehrenamtlichen. Eine weitere Projektgruppe wird sich mit dem Wertemanagement auseinandersetzen. 

Hier soll ein Prototyp entstehen, mit dem DRK-Gliederungen die Anwendung der DRK-Grundsätze in ihrem konkreten Arbeitsalltag reflektieren können. Ein drittes Projekt entsteht rund um die Talentförderung: Anhand eines Design Thinking-Prozesses soll tiefer in das Thema eingestiegen und innovative Lösungen für das DRK erarbeitet werden.
Außerdem hat am 25. Februar das erste [sic]-Lunch Sharing stattgefunden, ein neues Format, in dem die Mittagspause genutzt wird, um in den Austausch über eine Innovation aus der Community zu kommen. Amelie Guggenberger und Marco Laner vom BRK Rosenheim haben ihre Digitalstrategie für den Kreisverband vorgestellt. Wer Interesse hat, Teil der [sic] zu werden und/oder an einem der Projektthemen mitzuwirken, kann sich an Jennifer Geiser (j.geiser@drk.de) wenden - die Community ist offen für alle Ehren- und Hauptamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes.


Piktogramm eines Kalenderblatts. Daneben steht "Verstaltungen zur Digitalisierung in der Wohlfahrt".

Alle Termine der virtuellen Impulsreihe des Deutschen Roten Kreuz
Die Online-Angeboten des Jugendrotkreuzes
Sie möchten eine Veranstaltung in diesem Newsletter ankündigen? - Schreiben Sie uns!


Drei Frauen stehen um einen Tisch, schreiben auf Post-its und unterhalten sich.

Methode des Monats: Feedback einholen
Sich Feedback einzuholen, kann an vielen Stellen sehr hilfreich sein - etwa nach einer (digitalen) Veranstaltung, um das Format zukünftig zu verbessern, oder auch, um sich im Team gegenseitig Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Feedback spielt beim Testen von Prototypen eine wichtige Rolle: Jetzt Methodenkarte herunterladen als PDF:

Ein Symbol eine Mehrecks, das die fünf Stufen des Digitalchecks symbolisiert.

Der DRK Digital-Check
Erheben Sie mit unserem Fragebogen bei einer Tasse Kaffee den digitalen Reifegrad Ihrer Organisation und erhalten Sie Tipps für die nächsten Schritte:

Das Deckblatt des Handbuchs Digitalstrategie

Handbuch Digitalstrategie
Das neu erschienene Handbuch Digitalstrategie steht zum Download bereit. Es unterstützt Sie bei der Entwicklung einer digitalen Strategie. Schritt für Schritt werden Sie durch diesen Prozess begleitet und erhalten hilfreiche Tipps, Tools und Vorlagen.

Unser Newsletter gefällt Ihnen? 


Highlights
> Schulungsangebote Wirkungsorientierung
> Förderberatung für Mitgliedsverbände des DRK e.V.
> Kompetenzzentren Digitalisierung
> Digitaler Werkzeugkasten

Service
Blog
Newsletter
Veranstaltungen
Veröffentlichungen
Fachteams & Kontakte

Datenschutz
Deutsches Rotes Kreuz e. V. 
DRK-Generalsekretariat 
Carstennstraße 58 
12205 Berlin


Telefon: 030 / 85404 - 0 
Telefax: 030 / 85404 - 450 
E-Mail: drk@drk.de 
Internet: www.drk-wohlfahrt.de

Newsletter Verantwortliche Stelle 
DRK e. V.
Wenn Sie keine weiteren Informationen der DRK-Wohlfahrt per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich

> hier abmelden

Das DRK in den Sozialen Medien:
Twitter Facebook Youtube Instagram